Vorzeitig Meister: Der ASV-Ströck-Wien bringt in der U17 eine Runde vor Schluss den Titel unter Dach und Fach

ASV-Ströck-Wien dominiert die diesjährige U17 Meisterschaft auch bei der Heimrunde im BSFZ Südstadt und fixiert eine Runde vor Schluss mit 3 Siegen aus 3 Spielen bereits die Titelverteidigung mit 15 Punkten Vorsprung auf den WSC, der mit 29:8 besiegt wurde. 

Anfang der Saison war nicht klar, wie die Wiener den altersbedingten Abgang der beiden Führungsspieler Janko Vuksic (Tor) und Marko Vuksic (Spielmacher) verkraften würden. Doch die Sorge erwies sich als unbegründet. Danijel Vrabac gibt einen hervorragenden Torhüter ab und Allrounder Aleksandar Antovic schlüpft in die Rolle des zwei Jahre älteren Marko Vuksic. Natürlich spielt auch die Tatsache eine Rolle, dass der ASV durch seine Zusammenarbeit mit Sportschulen in Wien in diesem Team 5 Spieler bringt, die 8-9 Mal die Woche trainieren. Nicht zuletzt ist es Trainer Mike Fasching zu danken, dass er es auch in dieser Altersklasse wieder einmal geschafft hat, ein echtes Team zusammen zu schweißen. Symptomatisch dafür die Aussage von Topscorer im Spiele gegen den WSC, Benjamin Rieder: „Wer wieviel Tore schießt ist Nebensache, wichtig ist, wir gewinnen.“

Um die Ränge 2 und 3 könnte es in der letzten Runde dieses Bewerbs noch knapp werden, nachdem der WSC und der WBCI hier nur 3 Punkte auseinander liegen und daheim auf der Gugl in Linz sollte man den 1. LSK Heindl auch nicht außer Acht lassen.

[Die OWL bedankt sich beim ASV für Artikel und Foto]

Ergebnisse

Tabelle

Pos.MannschaftTWDLFADIFFPts
11212002436118236
21241778153-7513
312408107179-7212
41231890125-3510